Historie des SCC

 

Im Jahre 1973 fanden sich einige Leute in Seebergen zusammen um Ihren Witz und Ihre gute Laune auch dem Rest der Welt zu zeigen. Der Grundgedanke für die Gründung des Seeberger Carneval Club war geboren.

Man begann ein Programm auf die Beine zu stellen und am 11. November 1973 übernahm der SCC zum ersten Mal den Schlüssel der Gemeinde an sich. Die "fünfte Jahreszeit" war eröffnet und zum ersten Mal öffnete sich der Vorhang auf dem Seeberger Saal der Gemeindeschenke für die Bewährungsprobe des SCC.

In den ersten 6 Jahren der Vereinsgeschichte gab es kein Prinzenpaar die das närrische Geschehen lenkten. In der Session 1979/80 wurde mit dieser "Tradition" gebrochen und es wurde das erste Prinzenpaar gekrönt.

Prinz Horst I. & Prinzessin Helga I. zu Klippstein bestiegen den Thron des SCC.

In den darauf folgenden Jahren wurde die Liste der Prinzenpaare die Seebergen und den SCC nun jedes Jahr durch die närrische Zeit geführt und regiert haben, länger und länger.

Erst 21 Jahre nach Gründung des SCC wurde damit begonnen ein Motto für jedes Veranstaltungsjahr zu stellen. Und so wurde dann 1993/1994 proklamiert "KEINE ANGST VOR GROSSEN TIEREN" und auch diese Tradition wird seit jeher fortgeführt.

Gehen Sie hier mit uns in die Vergangenheit des SCC und bestaunen Sie welcher "Blödsinn" in den letzten  Faschingsjahren alles so angestellt wurde.

Alma und Afra alias Birgit Schuchardt & Karin Kley beendeten mit Ihrer Zusammenfassung Ihrer Lebenserfahrung die geselligen Abendveranstaltungen.

Nicht das "ALTES" schlecht wäre aber wie überall lernt man im Laufe der Jahre neues dazu und auch bei uns wurde und wird jedes Jahr etwas verbessert.

So wurde mit den "Motto-Shows" auch eine passende Abschlussnummer kreiert die eine jede Hauptveranstaltung nun zum krönenden Abschluss bringt.

In der nun mittlerweile 31 jährigen Vereinsgeschichte des SCC gab es nicht nur etwas zu lachen. Auch für das Auge wurde etwas geboten. So wurden Tanzchoreografien einstudiert die nicht immer einfach waren aber einen um so größeren Beifall ernteten.

CATS, MIAMI NIGHTS, RIVERDANCE oder MOZART waren nur ein kleiner Teil.

Im SCC wird auch der Tanz nicht vernachlässigt und davon kann man sich unter Ballett auch überzeugen.